LK Schmalkalden-Meiningen

LK Schmalkalden-Meiningen

Der 1994 gebildete Landkreis Schmalkalden-Meiningen erstreckt sich vom Thüringer Wald, über das Werrartal bis hin zur Rhön. Die Region gehört zu den ältesten Siedlungsgebieten Südthüringens und bildet mit etwa 144.000 Einwohnern einen der größten Landkeise Thüringens.

Der Landkreis umfaßt sieben Städte: Brotterode, Meiningen, Oberhof, Schmalkalden, Steinbach-Hallenberg, Wasungen und Zella-Mehlis. Außerdem gehören ihm weitere 10 Verwaltungsgemeinden und 76 Gemeinden an.

Bergbau und erzverarbeitende Industrie haben hier eine lange Tradition.

Der Fremdenverkehr ist für den Landkreis von steigender Bedeutung. Dem Besucher bieten sich eine ganze Reihe von Anziehungspunkten, wie etwa der Höhenwanderweg Rennsteig, mehrere Schlößer, die Städte Schmalkalden und Meiningen, oder auch der bekannte Wintersportort Oberhof.

Offizielle Webseite von Landkreis Schmalkalden-Meiningen

 
 
 
Logo SPD.de