Großgemeinde Sankt Kilian

Großgemeinde Sankt Kilian

St. Kilian, die erste und einzige Großgemeinde Thüringens, wurde 1991 durch den Zusammenschluss von fünf bis dahin selbstständigen Gemeinden ins Leben gerufen. Die am Südhang des Naturschutzgebiets Thüringer Wald gelegen Großgemeinde umfasst die Ortsteile Altendambach, Breitenbach, Erlau, Hirschbach, St. Kilian und hat eine Einwohnerzahl von rundd 3.300 Bewohnern.

Landschaftlich wird die Gemeinde hauptsächlich durch das UNESCO-Biosphärenreservat Vessertal geprägt. Dieses Reservat liegt zu einem Fünftel in dem Gebiet der Großgemeinde und fasst insgesamt circa 17.000 ha.

Offizielle Webseite von Großgemeinde Sankt Kilian

 
 
 
Logo SPD.de