Radtour Grimmental

Kreuz & Quer durch Südthüringen

Radeln für gute Ausbildung, qualifizierte Arbeit und Energieeffizienz

 

26.08.2013  - Auf einer weiteren Etappe ihrer Radtour „Kreuz & Quer durch Südthüringen“ fuhr die Bundestagsabgeordnete Iris Gleicke am Sonntag, dem 25.08.2013, auf dem Haseltalradweg von Suhl nach Grimmenthal.

Bei einem Halt im Kloster Rohr besichtigte sie dabei das neue „Praxiszentrum für Energieeffizienz und energetische Gebäudesanierung“ des BTZ (Berufs- und Technologiezentrum). Die Leiterin des BTZ, Antje Strauch, erläuterte die Besonderheiten des neuen Kompetenzzentrums und dessen Alleinstellungsmerkmale und gewährte einen Einblick in die Angeboten von Ausbildung und (Weiter-) Qualifizierung des BTZ.

Gleicke zeigte sich beeindruckt von der Verbindung von traditionellen Handwerksberufen und moderner Technologie. „Mit dem Praxiszentrum gibt es in der Region einen guten Projektträger für Ausbildung, Berufsstart und Weiterbildung – so schaffen wir neue Fachkräfte, eine tolle Chance für unsere jungen Südthüringerinnen und Südthüringer“, so Gleicke.

Auch Fragen des Fachkräftemangels in Südthüringen, unter dem besonders das Handwerk leidet, sowie die Bedingungen guter Ausbildung wurden diskutiert. Antje Strauch und Iris Gleicke waren sich einig: Das Kompetenzzentrum des BTZ stellt eine große Chance für die Region dar, dem Fachkräftemangel entgegenzutreten und über die Grenzen Südthüringens hinaus Aufmerksamkeit für die Möglichkeiten energieeffizienter Sanierung zu schaffen.

Für Interessierte öffnet das Energieeffizienzzentrum jeden 1. Sonntag im Monat seine Türen und lädt nicht nur zur Besichtigung ein, sondern bietet Eigenheimbesitzern auch eine Beratung zur effektiven und energiesparenden Gebäudesanierung.

 
 
 
Logo SPD.de