ASF in berlin

Besuchergruppen

Austauschschüler aus Brasilien und Argentinien waren in Berlin zu Gast

 

26.06.2013 - Der Bericht im Freien Wort über einen Schüler und eine Schülerin, die sich ehrenamtlich um Gastschüler kümmern hat Iris Gleicke sehr beeindruckt. Deshalb lud die Südthüringer Bundestagsabgeordnete diese beiden und drei Austauschschüler, um die sie sich kümmern als Dankeschön zu einer Informationsfahrt nach Berlin ein. 

 

Zum Programm gehörten: Ein Informationsgespräch im Plenarsaal über die Aufgaben und die Arbeit des Deutschen Bundestags und die Besichtigung der Kuppel - der Bundesrat und das Finanzministerium wurden auch besucht.

Den Abschluss bildete die Aufführung im Friedrichstadtpalast „Show Me“ und ein Besuch im Willy-Brandt-Haus, der SPD-Partei- Zentrale und eine Stadtrundfahrt.

 

Die beiden Schüler, John Winkler und Anne Gladitz die sich ehrenamtlich im regionalen Komitee des AFS Internationale Begegnungen e. V. engagieren und die Gastfamilien und Austauschschüler unterstützen. Anne Gladitz stammt aus Tachbach, ist 19 Jahre alt und besucht die zwölfte Klasse am Hennebergischen Gymnasium in Schleusingen, war ein Schuljahr in Arizona und möchte mit ihrer Unterstützung  etwas zurückgeben.

 

John Winkler (Bildmitte) ist Breitenbacher, 17 Jahre alt und ebenfalls Schüler der zwölften Klasse, dessen Schwester auch ein Jahr in Amerika verbracht hat und dessen Familie selbst häufig Gastschüler aufgenommen hat. Als Komitee-Koordinatoren„ planen und organisieren“  beide die Aktivitäten mit den Gastschülern, die gerade in unserer Region wohnen  und sind Ansprechpartner vor Ort, wenn es Probleme in den Gastfamilien oder den Schulen gibt.

 

„Schüler-Austausch lohnt sich“, betont Iris Gleicke, MdB  und bedankt sich bei den derzeitigen Gastfamilien aus ihrem Wahlkreis, mit einer Bitte: „Wer als Gastfamilie einen Austauschschüler aufnehmen  möchte, kann mit AFS in Kontakt treten oder sich per Mail an ihr Bürgerbüro in Suhl: iris.gleicke@wk.bundestag. de oder in Schmalkalden: iris.gleicke@wk2.bundestag.de wenden.“ 

 
 
 
Logo SPD.de