SPD-Bundestagsfraktion lädt zum Planspiel „Zukunftsdialog 2012“

SPD-Bundestagsfraktion lädt zum Planspiel „Zukunftsdialog 2012“

07.05.2012 - Für Linda Löwe aus Fambach begann der Sonntag stressig, denn sie ist eine von 150 Schülerinnen und Schülern aus ganz Deutschland, die am Planspiel „Zukunftsdialog 2012“ der SPD-Bundestagsfraktion teilnimmt. Kaum in Berlin angekommen ging es los mit dem Debattieren.

Drei Tage lang erarbeiten die Jugendlichen an Originalschauplätzen der Politik in verschiedenen Arbeitsgruppen Gesetzesanträge zukunftsrelevanter Themen und schlüpfen in die Rollen einer SPD-Abgeordneten oder eines SPD-Abgeordneten. Lindas Arbeitsgruppe „Bildung und Forschung“ wird von Befürwortern und Gegnern gespalten, ob der Bund in der Bildungspolitik mehr zu sagen haben sollte. Ein Kompromiss muss her.

Die Ergebnisse der Beratungen des Planspiels werden dokumentiert, den Abgeordneten der SPD-Bundestagsfraktion vorgelegt und zur Diskussion übergeben. Die Südthüringer Bundestagsabgeordnete Iris Gleicke ist begeistert: „So viele junge Leute, die sich für Politik interessieren und die sich für Themen stark machen, die sie unmittelbar betreffen, das ist eine Freude mitanzusehen. Mit dem Planspiel wollen wir Politik greifbarer machen.“ Linda, die schon ein Schülerpraktikum bei Iris Gleicke absolvierte, will am liebsten auch im nächsten Jahr wieder dabei sein.

 
 
 
Logo SPD.de